Klangarbeit

Die Klangarbeit teilt sich in die Bereiche der Meditation und dem Anschlagen der Klangschale am Körper direkt.

Physikalisch gesehen haben alle Teilchen ein Schwingungsmuster. Jedes dieser Teilchen ist bestrebt, in Schwingung zu bleiben und durch diese mit den anderen Teilchen in Kontakt zu kommen. Im Fachjargon nennt man diese Art der "Kommunikation" Resonanz.

Diesen Resonanzbegriff finden wir eng verknüpft mit den Begriffen "Gesundheit" und "Krankheit" wieder. Je besser wir in "Schwingung", in Resonanz mit uns selbst, aber auch mit unserer Umwelt sind, desto gesünder sind wir.

Verlieren wir diese Fähigkeit durch Stress, Sorgen, körperliche Erkrankungen, geraten wir aus dem Gleichgewicht, aus dem "Takt" und werden krank.

Die Anwendungsbereiche der Klangarbeit sind nahezu unbegrenzt.Sie können in allen Entwicklungsphasen des Menschen eingesetzt werden. Von der pränatalen Unterstützung bishin zur Sterbe- und Trauerbegleitung können sie positiven Einfluss auf die Stimmung, den Herz- und Atmungsrhythmus und den Stoffwechsel haben.

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!